Gibt es bei dir und deinem Tier Themen, wo ihr einfach trotz zahlreicher Bemühungen nicht weiterkommt?

Oder beschäftigen dich Fragen, die du schon immer von deinem Tier beantwortet haben wolltest? Vielleicht hast du auch schon gewisse Vorahnungen und möchtest diese gerne bestätigt haben.

Gerne führe ich ein Gespräch mit deinem Tier und stelle ihm deine Fragen. Bitte erwarte nicht, dass ich deinem Tier sage, was es tun soll oder zu lassen hat und alle eure Probleme sind gelöst. 

Wie wir Menschen hat auch jedes Tier einen eigenen Willen und entscheidet letztendlich selbst. Ich kann jedoch durch gezielte Gesprächsführung deinem Tier bei seiner Entscheidung helfen – zum Wohle aller Beteiligten.

Gerade bei auffälligem Verhalten seitens des Tieres möchte ich über das Beantworten der Fragen hinaus den Besitzer durch ausführliche (Tier-) Gespräche dabei unterstützen, gemeinsam konkreter zur Ursache zu gelangen. Mir liegt es sehr am Herzen, dass nicht erst zig verschiedene Dinge am Tier wahllos ausgetestet werden und man dann immer noch im Dunkeln tappt.

und tiergespraech agnessa

Über Tierkommunikation

Über Sterbebegleitung

Wenn du magst, unterstütze ich dich von Herzen gerne dabei – gerade bei Problemen bei & mit deinem Tier – Licht ins Dunkle zu bringen.

Meine konkreten Angebote:

Hier führe ich das Gespräch synchron mit deinem Tier und dir zusammen während eines Telefonates.

Live-Tierkommunikationen können vom Inhalt her etwas „oberflächlicher“ sein, da hier die Konzentration und Zeit zwischen dem Menschen und dem Tier gleichzeitig aufgeteilt wird. Dafür kannst du das Gespräch mit deinem Tier aktiv mitgestalten. Dabei kannst du im Verlauf des Gespräches deine Fragen an die Antworten deines Tieres anpassen. 

Konkreter Ablauf:

  • Wir vereinbaren einen Termin für das Gespräch. Dieses kann via Zoom, Skype oder Telefon stattfinden.
  • Du sendest mir zeitig vor unserem Termin folgende Informationen per E-Mail zu:
    • Vom Tier: Name, Alter, Rasse, Geschlecht, kastriert oder intakt, seit wann bei dir und ein Foto (aktuelles Alter)
    • Deine Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, Anschrift)
  • Wir führen zu dritt das Gespräch anhand deiner Fragen, die du zum Termin mitbringst.

Dauer des Gespräches: 75 Minuten (inkl. 15 Minuten Vorgespräch)
Deine Investition: 55,- € (bei Verlängerung 10,- € pro 15 Min.)

Hier verläuft die Tierkommunikation asynchron. Ich führe das Gespräch mit deinem Tier über die Ferne ohne deine Anwesenheit. Im Anschluss telefonieren wir, damit ich dir die Botschaften/Antworten deines Tieres übermitteln kann.

Auf Wunsch kann ich dir auch ein schriftliches Gesprächsprotokoll (gegen Aufpreis) anfertigen und zukommen lassen. 
Bei asynchronen Tiergesprächen liegt meine gesamte Aufmerksamkeit und Zeit bei deinem Tier, sodass sie meist ausführlicher ausfallen. Deine Fragen oder dein Anliegen teilst du mir bereits vorher mit, damit ich diese beim Gespräch mit deinem Tier stellen kann.

Konkreter Ablauf:

  • Du sendest mir folgende Informationen per E-Mail zu:
    • Dein Anliegen und deine Fragen an dein Tier (bis 5 Fragen pro Gespräch); beim konkreten Problem kann der Fokus darauf gelegt werden. 
    • Vom Tier: Name, Alter, Rasse, Geschlecht, kastriert oder intakt, seit wann bei dir und ein Foto (aktuelles Alter)
    • Deine Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, Anschrift)
  • Wir vereinbaren einen Termin für unser Abschlussgespräch, an dem ich dir das von mir vorher geführte Gespräch mit deinem Tier mitteile. 

Dauer des Gespräches: 90 Minuten plus Abschlussgespräch (ca. 30 Min.)
Deine Investition: 69,- € (bei schriftlichem Gesprächsprotokoll Aufpreis von 10,- €)

Gerne auf Anfrage.

Bei tiefsitzenden und komplexen Problemen sowie der Sterbebegleitung können aus Erfahrung mehrere Gespräche über einen gewissen Zeitraum erforderlich und sinnvoll sein.

Ich behandle die Tiergespräche selbstverständlich vertraulich und nehme die Schweigepflicht wahr.

Ich freue mich auf dich und dein Herzenstier!

Meine Hündin fraß eine Zeit lang schlecht, fiepte und war irgendwie einfach nicht gut drauf. Obwohl es ihr seitens der Ärzte an nichts fehlte und ich dennoch viel probierte (Ernährung, THP, etc.), wurde es einfach nicht besser. Bis ich sie einfach nach dem Grund fragte. Als Antwort kam: Sie hatte Bauchschmerzen und war unruhig, weil sie MEINE Unruhe und Ungewissheit spürte. Mein Gedankenkarussell und die somit verbundene innere Unruhe in der einen Lebensphase nahm sie so sehr wahr, dass es ihr buchstäblich auf den Magen schlug. Ich konnte es zu diesem Zeitpunkt selbst gar nicht nachempfinden und war über ihre Antworten daher sehr überrascht. So sprach ich mit ihr über die Situation, ihre Wünsche und meine Gedanken. Sie fühlte sich wahrgenommen/gehört und ab da wurde ihr und mein Zustand besser.

Menü schließen