Feedback zur Tierkommunikation mit dem Pferd Djákni (Stallwechsel)

Feedback zur Tierkommunikation mit dem Pferd Djákni (Stallwechsel)

Annerose K. buchte bei mir eine Tierkommunikation mit ihrem Pferd Djákni (16 Jahre, Isländerwallach).

Sie wollte ihm gerne vorab mitteilen und ihn darauf vorbereiten, dass ein Stallwechsel ansteht. In diesem Zusammenhang wollte sie auch gerne von ihm wissen, ob der Umzug auch in seinem Sinne sei, da sie es auch für ihn machen möchte.
Zusätzlich ging es noch um weitere persönliche konkrete Themen, wie u.a. zum Verhalten, zur Beziehung und Haltung.

Feedback nach dem Tiergespräch, bzw. dem Umzug in den neuen Stall:

„Heute sind wir umgezogen, ich war sehr aufgeregt. Das mit dem Verladen hat einigermaßen geklappt. Dann am neuen Stall habe ich meinen Schatz kaum wieder erkannt. Ganz andere Körperhaltung, innerhalb kürzester Zeit gewälzt und wie doll gespielt. Das hat er in den letzten zwei Jahren nicht gemacht. So kenne ich ihn von früher. Ich bin dann den ganzen Tag bei ihm geblieben und er ist mir kaum von der Seite gewichen. Dann hat er mich immer wieder ganz zärtlich in den Rücken gestupst, so als wollte er mir sagen, du hast alles richtig gemacht. Habe dann einige Tränen verdrückt.

Ich danke dir von Herzen für das Gespräch mit ihm, es hat uns noch näher miteinander verbunden. Ich spüre eine große Liebe von ihm zu mir und umgekehrt 💓.
Ich werde dich nochmals um ein Gespräch bitten, wenn einige Zeit verstrichen ist.“

Menü schließen